Ultraschalluntersuchung der Brüste

Jede 8.-10. Frau erkrankt im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Die Ultraschalluntersuchung der Brüste ist zur Früherkennung nicht tastbarer Tumore empfehlenswert, vor allem bei sehr dichtem Drüsengewebe oder großen Brüsten, die durch alleiniges Abtasten nicht ausreichend sicher zu beurteilen sind oder zur Erhöhung der Sicherheit.

Bei der Ultraschalluntersuchung kommt es zu keinerlei Strahlenbelastung, die Untersuchung ist schmerzfrei.

Da die Untersuchung zeitaufwendiger ist, vereinbaren Sie hierfür bitte einen extra Termin, z.B. halbjährig versetzt zu ihrer Vorsorgeuntersuchung.